Rezepte mit Energie

Rezepte mit Energie: Heute mit Lammkarree vom Hotel & Restaurant „Scala“

Lecker essen in der Stadt? Weil das wegen der Corona-Pandemie aktuell nicht möglich ist, bringen wir Stadtwerke Ihr Lieblingslokal einfach zu Ihnen nach Hause. Fünf bekannte Jenaer Lokale haben uns in ihre Töpfe schauen lassen. Hier finden Sie deren gut gehütete Rezepte zum Nachkochen. Und wer beim Gewinnspiel mitmacht, kann Gutscheine für die Zeit nach dem Lockdown gewinnen.  Heute sind wir in der Welt der Sternegastronomie zu Gast. Christian Hempfe, Küchenchef vom Hotel & Restaurant „Scala“ verrät uns sein Rezept für ein zartrosa Lammkarree – definitiv nichts für Kochanfänger, aber wenn’s gelingt, ein echter Gaumenschmaus.  

Lammkarree mit Aubergine, Spinat & Soufflé Kartoffel

Vorbereitungsund Kochzeit: 2 Stunden

Kategorie: Hauptspeise
Portionen: 4

Zutaten

Lammkarree

2 Stück Lammkarree
1 Bund Thymian
1 Zehe Knoblauch
Olivenöl

Auberginencrème

4 Stück Auberginen
1 Zehe Knoblauch
Meersalz, Olivenöl

Soufflé Kartoffeln

3 mehlig kochende Kartoffeln
Öl zum frittieren
Meersalz

200g Spinatsalat

Zubereitung

Lammkarree

  • Lammkarree von allen Sehnen befreien.
  • Kräuter und Knoblauch grob zerschneiden und mit Olivenöl das Lammkarree 24 h einlegen.
  • Das Fleisch dann aus der Marinade nehmen, salzen und scharf von allen Seite anbraten. Im Ofen bei 180 Grad ca. 12 Minuten garen. Das Fleisch dann noch ein paar Minuten ruhen lassen, damit sich das Fleisch entspannen kann. Dann kann das Fleisch in die entsprechenden Portionen geschnitten werden.

Auberginencrème

  • Auberginen waschen, Stielansätze und das innere Kerngehäuse entfernen
  • Dann in kleine Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten in einen Vakuumbeutel geben und ca. 60 Minuten im Dampf bei 90 Grad garen.
  • Den Beutel dann öffnen und die Aubergine im Mixer pürieren und würzen.
  • Die entstandene Crème dann auf den Teller dosieren.

Soufflé Kartoffeln

  • Mit einem Ausstecher dann noch rund ausstechen und in ein Fritteuse bei 120 Grad glasig anfrittieren.
  • Kartoffeln herausnehmen und Fett auf 180 Grad herauf erhitzen und dann nochmal goldgelb backen.
  • Auf einem Küchensieb abtropfen und mit Meersalz bestreuen.

200g Spinatsalat

  • Spinatsalat in etwas Butter anschwitzen, salzen und auf die Auberginencrème setzen

Guten Appetit!

Habt ihr das Rezept ausprobiert?

Dann erzählt uns, wie es euch gefallen hat und lasst uns an euren Kreationen teilhaben. Vertaggt uns auf Instagram unter @stadtwerkejenagruppe und @scala_hotel_restaurant.

Das Scala – Hotel & Restaurant

Das Hotel & Restaurant „Scala“ ist bekannt für seine gehobene Gastronomie: Und das gleich im doppelten Wortsinne. Denn hier speist man im 27. Stock des JenTower und genießt dabei einen traumhaften Ausblick auf Jena und das Saaletal. Gekocht wird anspruchsvoll, modern, regional, international, mit besten Zutaten und das auf einem so hohen Niveau, dass das Restaurant regelmäßig im Guide Michelin besprochen wird.  

Aktuell ist das Restaurant geschlossen: Man nutzt die Corona-Zwangspause für Umbauarbeiten. Wann und mit welchen kulinarischen Überraschungen das Scala wieder öffnet, erfahren Sie unter www.scala-jena.de  

Christian Hempfe, Küchenchef vom Hotel & Restaurant „Scala“.

Wenn Sie lieber die Profis kochen lassen: Genussgutscheine zu gewinnen! 

Na, Appetit bekommen? Aber keine Lust selbst zu kochen? Dann machen Sie mit bei unserem Gewinnspiel und lassen Sie sich nach dem Lockdown wieder von den Profis verwöhnen. Unter allen Einsendungen verlosen wir fünf Gutscheine im Wert von jeweils 50 Euro für die teilnehmenden Restaurants. Einfach Kontaktdaten eintragen und dabei sein. Teilnahmeschluss ist der 19. Juni 2021. Viel Glück!  

Danke für Ihre Teilnahme. Das Gewinnspiel ist beendet und die Gewinner sind ausgelost.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.