Rezepte mit Energie

Rezepte mit Energie: Heute mit Rinderbäckchen aus dem Paradies-Café

Lecker essen in der Stadt? Weil das wegen der Corona-Pandemie bisher nur bedingt möglich war, starteten die Stadtwerke die Aktion Rezepte mit Energie und bringen Ihr Lieblingslokal einfach zu Ihnen nach Hause. Fünf bekannte Jenaer Lokale haben uns in ihre Töpfe schauen lassen. Hier finden Sie deren gut gehütete Rezepte zum Nachkochen. Und wer beim Gewinnspiel mitmacht, kann Gutscheine gewinnen. Im letzten Teil unserer Reihe sind wir zu Gast im Paradies-Café: Und tatsächlich fühlt sich ein bisschen wie im Paradies, wer durch die riesigen Glasscheiben des Restaurants auf die Saale und Jenas größten Park blickt. Ein butterzarter Hochgenuss, aber nix für Eilige, sind die Rinderbäckchen, die uns der Küchenchef empfiehlt. 

Rinderbäckchen

Rinderbäckchen
Rinderbäckchen mit Thüringer Klöße: lecker und unkompliziert. @Klaus Pliewischkies

Vorbereitung: ca. 80 Minuten
Kochzeit: 60 Minuten

Kategorie: Hauptspeise
Portionen: 4

Zutaten

  • 3 Rinderbäckchen
  • Salz, Pfeffer
  • 1/4 Sellerie frisch
  • 1 Möhre
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Lauchstangen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 5 Zweige Thymian
  • 6 Wacholderbeeren
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 ml Rotwein
  • 200 ml Portwein
  • 400 ml Rinderfond
  • 1 Becher Schlagsahne

Zubereitung

  1. Die Rinderbäckchen von Fett und Sehnen befreien, mit Salz und Pfeffer würzen und in etwas Butterschmalz von beiden Seiten kräftig anbraten, herausnehmen und warmstellen
  2. Sellerie, Möhren, Zwiebeln schälen, Porree putzen und alles kleinschneiden
  3. Das Gemüse und die Kräuter in den Bratensud geben, etwas anrösten, Tomatenmark zugeben und mit anrösten lassen, damit Röstaromen entstehen.
  4. Nun mit dem Rotwein ablöschen, einköcheln lassen, dann den Portwein angießen, einköcheln lassen und zum Schluss den Rinderfond zugeben.
  5. Die Rinderbäckchen zugeben, müssen von der Flüssigkeit bedeckt sein und ab damit in den 140 Grad warmen Ofen – für ca. drei Stunden schmoren lassen.
  6. Die Soße passieren, wenn nötig noch etwas nachwürzen und wer will kann sie auch etwas andicken oder mit Sahne verfeinern.
  7. Wir servieren Ihnen zu den Rinderbäckchen Thüringer Klöße und Apfelrotkohl und eine kleine Garnitur.

Guten Appetit!

Hier noch ein Tipp von unseren Rezept-Testern: Kocht ihr das Fleisch im Schnellkochtopf, geht es schneller.

Ihr seid dran: Schwingt den Kochlöffel!

Erzählt uns, wie es euch gefallen hat und lasst uns an euren Kreationen teilhaben. Vertaggt uns auf Instagram unter @stadtwerkejenagruppe.

Rast- & Gaststätte mit Biergarten

Im Paradies-Café isst das Auge im wahrsten Wortsinn mit: Denn es liegt an einem der schönsten Fleckchen unserer Stadt. Mitten im Paradiespark, direkt am Saaleufer, unweit des Spielplatzes für die Kleinen, mit Blick auf Bäume, Wasser, Blumen. Herrlich. Neben der tollen Aussicht ist das Paradies-Café bekannt für eine frische, regional-saisonale Küche. Aber auch für Veranstaltungen, Tanz und Livemusik (ist/war) das liebevoll restaurierte Haus eine beliebte Adresse. Am Kiosk im Außenbereich gibt es kalte und warme Getränke, Eis und kleine Speisen. 

Aktuell ist das Paradies-Café Corona-bedingt geschlossen. Bei schönem Wetter öffnet der Kiosk am Spielplatz montags bis freitags von 14 bis 18 Uhr und Samstag/Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Weitere Infos gibt es auf der Website.

Außenansicht vom Paradies-Café

Wenn Sie lieber die Profis kochen lassen: Genussgutscheine zu gewinnen! 

Na, Appetit bekommen? Aber keine Lust selbst zu kochen? Dann machen Sie mit bei unserem Gewinnspiel und lassen Sie sich von den Profis verwöhnen. Unter allen Einsendungen verlosen wir fünf Gutscheine im Wert von jeweils 50 Euro für die teilnehmenden Restaurants. Einfach Kontaktdaten eintragen und dabei sein. Teilnahmeschluss ist der 19. Juni 2021. Viel Glück!  

Danke für Ihre Teilnahme. Das Gewinnspiel ist beendet und die Gewinner sind ausgelost.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.