Menschen

Neue Straßenbahnen für Jena: Millimeter für Millimeter zur Barrierefreiheit

Thomas Friedrich hat seinen Rollstuhl fest im Griff. Mit viel Geschick manövriert sich der 38-Jährige durch die langen Gänge auf dem Betriebshof des Jenaer Nahverkehrs. Sein Ziel ist die Straßenbahn-Werkstatt. An einem Mittwochnachmittag im Oktober 2020 hat das Verkehrsunternehmen Thomas Friedrich und weitere Fahrgäste eingeladen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind oder einen E-Scooter fahren. […]

Die letzte Wohnung: Ein Besuch im ersten stationären Hospiz in Jena

Wenn es um das eigene Sterben geht, dann sind alle Menschen Anfänger. Umso wichtiger, dass es Einrichtungen wie das stationäre Hospiz in Jena gibt. Hier werden unheilbar kranke Menschen auf ihrem letzten Weg begleitet. Wenn keine Aussicht mehr auf Heilung besteht, dann liegt der Fokus darauf, den Krankheitszustand zu stabilisieren und die Schmerzen zu lindern. […]

Interview: Verliebt in den X-TERRA-Lifestyle

Johannes Macholdt, 38 Jahre jung, geboren am 6. Oktober 1981 in Ilmenau, wohnt in Jena, ist Diplom Sportwissenschaftler, Erzieher und Cross-Triathlet. Ich sprach mit ihm über seinen Einstieg in die herausfordernde Sportart X-TERRA, sein tägliches Training sowie seine Ziele. Dabei erfuhr ich, dass Johannes einer der ersten Rettungsschwimmer in unserem Freizeitbad GalaxSea war, wo er […]

50 Jahre Winzerla: Heimat ab dem ersten Tag

Mit Beginn der 1970er Jahre wurden in unmittelbarer Nähe des alten Dorfes Winzerla die ersten Neubaublocks gebaut. Das Ehepaar Schwennicke gehörte mit zu den ersten, die in die Blöcke zogen, genauer gesagt in den Block 16 in der Hanns-Eisler-Straße. Hier wohnen sie noch heute und plaudern zum Jubiläum vom Neubaugebiet Winzerla aus dem “Nähkästchen”.  

50 Jahre Winzerla: Geschichte und Geschichten von Erstbewohnern

Anfang der 70er Jahre zogen Gerhart Liedler, Bernd Lorenz und Günter Storch in den ersten Neubaublock der Hanns-Eisler–Straße in Winzerla. Dort wohnen sie noch heute. Sie treffen sich regelmäßig seit fast 50 Jahren in einem Kellerraum, um gemeinsam bei einem kühlen Getränk über Weltpolitik, Sport und einem ihrer liebsten Themen zu reden –  Winzerla. Wir […]

MeinJena – Alltagshelfer für Sehbehinderte

Haben Sie schon mal versucht, mit geschlossenen Augen eine App auf dem Smartphone zu bedienen? Was für mich als normal Sehende nach einem Ding der Unmöglichkeit klingt, ist für Ullrich Bodsch vor allem eine Frage des richtigen Fingertipps. Der 55-jährige Jenaer ist stark sehbehindert. Seine Erfahrungen halfen, unsere App MeinJena zum funktionalen Alltagsbegleiter auch für Blinde zu machen.    Ein Gendefekt ließ Ullrich Bodsch vor zehn Jahren soweit erblinden, dass […]

Die Wand und die Crowd

Ergänzend zum Vereinssponsoring haben die Stadtwerke Jena mit der „Jena Crowd“ eine neue Plattform geschaffen, mit der Vereine für Projekte werben können.

Mitten im Leben das Licht der Welt erblickt

Mitten in der Wohnanlage Schützenhof, neben Spielplatz und Wohngebietskonsum, erblicken im neuen Jenaer Geburtshaus monatlich bis zu acht neue Erdenbürger das Licht der Welt.

„Unser Schätzchen ist die 26“

90 Jahre alt wird der historische Triebwagen 26, was auch die älteste Straßenbahn im Fuhrpark ist. Den 60. Geburtstag feiert der Gotha-Triebwagen 101. und sein 30. Firmenjubiläum begeht Holger Schmidtke, der seit 1989 beim Jenaer Nahverkehr arbeitet und die beiden Geburtstagsfahrzeuge noch immer zu besonderen Anlässen fährt.