Frischekur für das Jenaer Ostbad

Es gibt etwa ein Dutzend Männer und Frauen aus Jena, die Sommer für Sommer jeden einzelnen Tag ins Jenaer Ostbad zum Schwimmen gehen. Vom Start bis zum Ende der Saison – egal, wie kalt oder heiß es ist. Währenddessen halten einige der Besucher in einer Art Tagebuch Wasser- und Lufttemperatur sowie die täglich geschwommene Strecke in dem 1.700 Quadratmeter großen Becken fest. Akribisch, sportlich und ambitioniert. Warum sie das machen? „Weil wir unser Ostbad lieben und uns hier regelmäßig treffen. Das ist für uns ein Ort mit echter Lebensqualität“, sagt Dr. Götz Buchda, der seit 17 Jahren zu dieser Gruppe von Stammgästen gehört.

Grünes Kleinod zum Abtauchen in der Stadt

Um dieses grüne Kleinod am Fuße des Jenzig weiterhin für unbeschwerten Schwimm- und Badespaß zu erhalten, investiert die Bädergesellschaft regelmäßig in den Erhalt des Freibades. So auch in diesem Jahr, in dem die Saisonvorbereitungen weit über die üblichen Maßnahmen hinausgingen. Nachdem im vergangenen Jahr bereits der Sanitärtrakt im Südbad erneuert worden war, war in diesem Jahr nun das Ostbad dran.

In umfangreichen Baumaßnahmen wurden sowohl die Fußböden und die Wandfliesen als auch alle Sanitär- und Duschinstallationen erneuert. Durch einen frischen Anstrich erstrahlen nun die Fassaden des Sanitärgebäudes und der Umkleidekabinen in neuem Glanz. Gern angenommen werden zudem die überdachten Waldschenken, die zum gemütlichen Sitzen mit der ganzen Familie einladen und an sonnigen Tagen Schatten spenden.

Weil sich auch der Spielbereich schon längere Zeit nicht mehr als Anziehungspunkt für die Kinder erwies, wurde entschieden einen komplett neuen Spielplatz in der Nähe zum Kinderbecken zu errichten. Dieser neue Spielplatz in Form einer Biberburg wurde zum Kindertag am 1. Juni feierlich mit einem bunten Kinderfest eröffnet. Egal ob mit der Schwimmgruppe oder der ganzen Familie – wir freuen uns, auch Sie in unserem neugestalteten Ostbad auf ein paar frische Bahnen im Freien begrüßen zu können!

Übrigens: Wer nicht an der Kasse anstehen mag, kann über die App MeinJena schon vor dem Freibadbesuch seine digitale Eintrittskarte erwerben. Das Ticket wird am Eingang direkt gescannt und der Weg ist freigegeben.

Wie die Wasserqualität im Südbad, unserem zweiten Jenaer Freibad, kontrolliert und sichergestellt wird, erfahren Sie in einem Videobeitrag.

Öffnungszeiten im Ostbad

Juli bis August: täglich 9 bis 20 Uhr
September: täglich 10 bis 18 Uhr

Die Flatrate fürs Freibad

Sie nutzen bereits das Kundenportal der Stadtwerke Energie oder wollen es künftig nutzen? Dann haben wir in diesem Sommer ein besonderes Angebot für Sie: die digitale Freibad-Saisonkarte für sonnige 34,99 Euro. Einmal über die Stadtwerke-App Mein-Jena gekauft, können Sie mit diesem Ticket bis zum Saisonende 2019 beliebig oft unsere beiden Jenaer Freibäder besuchen. Alle Informationen zur Saisonkarte erfahren Sie hier.

1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.